Startseite-Gesundheitswissen-Energiehaushalt-Wie viel Licht braucht man, um auf natürliche Art genug Lichtenergie zu erhalten?

Wie viel Licht braucht man, um auf natürliche Art genug Lichtenergie zu erhalten?

Die Lichtmenge, die ein Mensch braucht, ist wie die Ernährung sehr individuell und von verschiedenen Parametern abhängig. Manche Menschen verarbeiten Licht besser, manche weniger gut, ähnlich wie bei der Resorption von Nahrungsmitteln. Dann ist es abhängig von der körperlichen und geistigen Belastungssituation sowie der Resorptionsfähigkeit des jeweiligen Menschen. Vor allem bei der Lichtaufnahme spielt die Psyche und das Bewusstsein eine große Rolle. Das heißt, wir müssen bedenken, dass wir Licht nicht nur physisch durch Sonnenlicht tanken, sondern auch mit lichtvollen Gedanken aus der Umgebungslichtenergie in den Körper ziehen. Lichtvolle Gedanken lassen mehr Licht vom Tage resorbieren, als z.B. Hass, Neid oder Stress, welche die Lichtrezeptoren verschließen und damit die Resorptionsfähigkeit von Licht minimieren.

Meine Empfehlung ist, physisch so oft wie möglich und zumindest einmal am Tag ans Tageslicht zu gehen. Viel Licht wird auch über die Augen aufgenommen, daher je nach Empfindlichkeit nicht gleich eine Sonnenbrille aufsetzen. Hier wird nämlich dem Gehirn und allen Regulationszentren die Lichtenergie zugeführt. Natürlich ist auf einem Gletscher, am Strand oder generell bei intensiver Sonnenbestrahlung das Tragen einer Sonnenbrille sinnvoll. Man sollte stets so viel Haut wie nur möglich dem Sonnenlicht aussetzen. Zu bedenken ist, dass mit Licht nicht die direkte Sonnenbestrahlung gemeint ist.

Die medizinische Verifizierung, wie viel Licht notwendig ist, kann evl. über das Vitamin D erfolgen. In der Praxis sieht man, dass fast jede 3 Person einen Vitamin D Mangel aufweist, d.h. einen Lichtmangel. Ein medizinischer Parameter für die Bestimmung eines Lichtmangels wäre somit z.B. der Hormonstatus (Geschlechtshormone), die Schilddrüsenhormone und Vitamin D. Tritt eine Fehlregulation auf, bedeutet das Lichtmangel.

Näheres über Licht lesen Sie im neu erschienenen Buch „Die biophysikalischen Grundlagen der Licht-Quanten Medizin“,
erhältlich bei Life Light (www.lifelight.com) oder beim Licht-Quanten Verlag (www.lichtquanten-verlag.at).

2018-05-17T15:58:17+00:00 Tags: , , |

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen