Startseite-Monika Drabek

About Monika Drabek

Keine
So far Monika Drabek has created 136 blog entries.

Was sind die Kriterien einer aus medizinischen Standpunkten wirkungsvollen Basen-Mineral-Mischung?

Das Verhältnis von organischen und anorganischen Verbindungen ist hier entscheidend. Der anorganische Anteil muss geringer sein, d. h. wenige Carbonatverbindungen. Dadurch ist die Wirkung in allen 8 Körpersäften gewährleistet. Zu den 8 Körpersäften gehören: Blut Lymphe Liquor (Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit) Drüsensäfte intrazelluläre und extrazelluläre Flüssigkeit Harn Gelenksflüssigkeiten. Eine nach ganzheitsmedizinischen Gesichtspunkten entwickelte Basen-Mineral-Mischung enthält

Was ist der Unterschied zw. Basenpulver und der Basen-Mineral-Mischung?

Es gibt am Markt sehr viele unterschiedliche Basenpulver, welche durchaus wertvolle Mineralstoffe beinhalten. Doch ein Basenpulver alleine macht noch keine wirkungsvolle Säure-Basen-Regulation. Dazu sind ganz bestimmte Voraussetzungen notwendig. Die Basen-Mineral-Mischung nach Dr. Ewald Töth ist aus über 30-jähriger ganzheitsmedizinischer und klinischer Erfahrung entwickelt worden und wird auch von Ärzten, Therapeuten und Heilpraktikern als Therapie

Wie wird die Basen-Mineral-Mischung optimal zubereitet?

Man gibt 1 Messlöffel in mindestens ¼ l Glas, gibt warmes Wasser hinzu und lässt sie aussprudeln. Wenn eine kalte Basen-Mineral-Mischung bevorzugt wird, nehme man zuerst ein wenig heißes Wasser, damit sich die Basen-Mineral-Mischung besser auflöst. Danach füllt man das Glas mit kaltem Wasser auf. Je kälter das Wasser ist, umso wichtiger ist es die

Zu welcher Tageszeit sollte die Basen-Mineral-Mischung am besten eingenommen werden?

Die Basen-Mineral-Mischung Dr. Ewald Töth® kann sowohl morgens gleich nach dem Aufstehen, als auch am Vor- und Nachmittag oder am Abend eingenommen werden. Der Abstand zu den Mahlzeiten sollte mindestens eine halbe Stunde betragen. Es ist jedoch durchaus möglich, die Mengen in kleineren Dosierungen über den Tag verteilt einzunehmen. Vor dem Trinken sollte die

Warum gelangt die Basen-Mineral-Mischung nach Dr. Ewald Töth® in alle 7 Gewebearten?

Durch das richtige Verhältnis von anorganischen (Carbonaten) und organischen (Citraten und Phosphaten) Verbindungen, wird eine optimale Entsäuerung aller 7 Gewebearten und der intra-, extra- und transzellulären Flüssigkeiten erreicht. Die organischen Verbindungen sollten überwiegen. Ein zu hoher Anteil an anorganischen Verbindungen wie Carbonaten (z. B. Magnesiumcarbonat, Kaliumcarbonat, etc.) belasten und schädigen den Körper, da sie

Warum bewirkt die Basen-Mineral-Mischung nach Dr. Ewald Töth® eine Entsäuerung aller 8 Körperflüssigkeiten?

Eine mit Licht-Quanten aktivierte Basen-Mineral-Mischung mit allen Mineralstoffen in richtiger Verbindung und in den richtigen Verhältnissen erreicht alle 8 Körpersäfte und 7 Gewebearten. Durch die extrazelluläre, intrazelluläre und transzelluläre Wirkung und der hohen Licht-Quanten Aufladung der Basen-Mineral-Mischung ist ihre ganzheitliche entgiftende, regulierende und energetisierende Wirkung deutlich spürbar.

Wirkt die Basen-Mineral-Mischung auch entsäuernd auf den intrazellulären Bereich?

Die Basen-Mineral-Mischung nach Dr. Ewald Töth® besitzt eine entgiftende und entsäuernde Wirkung auf 3 Ebenen: Extrazelluläre Entsäuerung Intrazelluläre Entsäuerung Transzelluläre Entsäuerung Extrazelluläre Entsäuerung erreicht die gesamten Gewebsflüssigkeiten welche sich außerhalb der Zelle befinden. Eine gesunde extrazelluläre Flüssigkeit besteht zu 70% aus Natrium. Intrazelluläre Entsäuerung gelangt in die Zelle und entgiftet die Zellflüssigkeit. Transzelluläre Entsäuerung: Zu den transzellulären Flüssigkeiten

Welche Bedeutung hat Zitronensäure in der Basen-Mineral-Mischung?

Die Zitronensäure wirkt schon beim Anrühren der Basen-Mineral-Mischung mit Wasser als wichtiger Katalysator . D.h. sie spaltet die Calciumcarbonate in ihre Ionen auf, löst Kohlensäure, die flüchtig wird und führt das unlösliche Calciumcarbonat in das wasserlösliche Calciumhydrogencarbonat über. Weiters werden Calciumcarbonate durch die Zitronensäure getrennt und zu in Ionenform vorliegenden Verbindungen mit Calciumcitrat umgewandelt. Die Zitronensäure ... ist zwar sauer,

Kann die Basen-Mineral-Mischung auch Säuglingen, Kleinkindern und Kindern gegeben werden?

Kinder im Wachstum und in der Entwicklung benötigen die 2,5-fache Menge an Mineralstoffen wie Erwachsene. Die Basen-Mineral-Mischung nach Dr. Ewald Töth® kann auch Säuglingen, Kleinkindern und Kindern verabreicht werden, weil sie frei von künstlich hergestellten Zusatzstoffen und Darmflorapräparaten ist.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen